Sie sind hier: Was wir tun / Soziale Dienste / Schwerpunkt Demenz

Zur Online-Spende

Hier geht es zur Online Spende

Schwerpunkt Demenz

Mit 20jähriger Erfahrung bieten wir Ihnen Entlastungsdienste bei Demenzerkrankungen: Alleine ist die Versorgung dauerhaft nicht zu schaffen.

Beratung
Gibt einen Überblick über mögliche Unterstützungsformen oder hilft Ihnen bei speziellen Fragestellungen.

Schulung
Mit der Schulung von Helfern oder Angehörigen im Umgang mit diesen Erkrankungsformen soll nachhaltig wirksame Entlastung erreicht werden.

Häusliche Betreuungsdienste
Stunden oder tageweise Übernahme der Betreuung beugt bei Angehörigen wirksam Überlastungserscheinungen vor. So kann sich Ihr Angehöriger schon frühzeitig an Fremdbetreuung gewöhnen, um Ihnen bei zunehmender Erkrankung die notwendigen Freiräume zu erhalten.

Betreuungsgruppe
Die Betreuung von erkrankten Menschen am Dienstag und Donnerstag Nachmittag im DRK-Zentrum ist eine bei Betroffenen beliebte Zusammenkunft in herzlicher, aktivierender Atmosphäre ohne zu überfordern. Viele Demenzkranke leiden auch unter Einsamkeit ohne dass ihnen die Möglichkeit verbleibt aus eigenem Antrieb ziel gerichtet Kontakte zu erhalten. Die Gäste können auch zuhause abgeholt werden.

Alle diese Leistungen sind in bestimmtem Umfang kostenfrei durch die vollständige Erstattung durch Ihre Pflegekasse. Auf Wunsch stellen wir mit Ihnen die erforderlichen Anträge.

Unseren aktuellen Flyer-Demenz finden Sie hier.

Diese Angebote werden unterstützt vom Land Baden-Wüttemberg, den Pflegekassen sowie dem Ortenaukreis. 2012 wurden die Angebote mithilfe derGlücksSpirale dem hohen Bedarf entsprechend ausgebaut.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Georg Schmid
Tel.: 07831/9355-16
Mail: G.Schmid[at]kv-wolfach.drk[dot]de