Sie sind hier: Was wir tun / Soziale Dienste / Mobile Dienste

Zur Online-Spende

Hier geht es zur Online Spende

DRK Sozialstation

  • Ambulanter Pflegedienst
  • Unsere Ziele
  • Welche Hilfeleistungen bieten wir an?
  • Pflegeleitbild
  • Unser Team
  • Ansprechpartner / Kontakt
  • Unsere Kundenbefragung 2010

  Ambulanter Pflegedienst und Palliative-Care-Team

Wir möchten Ihnen unseren Ambulanten Pflegedienst und das Palliativ-Care-Team des Deutschen Roten Kreuzes vorstellen.

Der Ambulante Pflegedienst betreut seit über 15 Jahren Menschen zuhause im Altkreis Wolfach. Wir haben uns seit mehreren Jahren im Bereich der Intensivpflege und der Palliativpflege spezialisiert.

Seit April 2007 haben wir ein eigenes Palliativ- und Hospiz Care Team, so dass es uns möglich ist, Sterbende ambulant in ihrer eigenen Wohnung zu betreuen, über weite Strecken auch ehrenamtlich durch Pflegekräfte und Hospizdienste.

Wir arbeiten interdisziplinär mit vielen Berufsgruppen zusammen und helfen Ihnen gerne bei der Suche nach Spezialisten, die Sie benötigen.

Jederzeit stehen wir im engen Kontakt mit den Haus- und Fachärzten.

Unsere Ziele

Unser Ziel ist es, in den nächsten Jahren unsere Dienste für Sie immer weiter auszubauen, so dass Sie auch im Alter und bei Krankheit ihr Leben so gestalten und leben können, wie Sie es sich vorstellen.

Unsere Patienten sind überwiegend kranke, oder ältere, oder schwerbehinderte, schwerstkranken und sterbende Menschen, welchen wir ermöglichen wollen in allen Lebensphasen in Ihrer häuslichen Umgebung bleiben zu können.

Unser Pflegedienst versucht Ihnen in dieser Situation eine 24-Stunden Versorgung zu ermöglichen, wobei uns Ehrenamtliche aus unserem angegliederten Hospizverein unterstützen. So sind wir in der Lage Tag und Nacht unsere Patienten und seine Angehörigen individuell zu begleiten.

Seit April 2007 hat der Ambulante Pflegedienst des Deutschen Roten Kreuzes mit der Schaffung einer Palliativ-Koordinatorenstelle und speziell geschulten Mitarbeitern die Möglichkeit schwerstkranke, sterbende Patienten zu Hause individuell zu pflegen und zu betreuen, sowie die mit betroffenen Angehörigen entlastend und stärkend zu unterstützen. Oftmals treten in der letzten Lebensphase Schmerzen und andere Beschwerden auf, die eine Klinikeinweisung erforderten, dieses möchte die ambulante Palliativ- und Hospizpflege durch die enge Zusammenarbeit mit den dazu gehörigen Fachbereichen vermeiden.

Welche Hilfen bieten wir Ihnen?

Grundpflege

Körperpflege, Baden, Duschen, Rasieren, Mundpflege, Hilfe bei der Nahrungsaufnahme. Hilfe bei Ausscheidungen und Inkontinenz. Mobilisation, Beweglichkeit.

Behandlungspflege:

Anlegen von Verbänden, Zuckertests, Blutdruck-Kontrollen, Einreibungen, Katheterpflege. Verabreichen von Medikamenten, Injektionen. Dekubitusbehandlung, Pflege nach ambulanten Operationen, Krankenüberwachung.

Hauswirtschaftliche Versorgung:

Zubereitung von Mahlzeiten, Unterstützung beim Einkauf. Pflege der Wäsche und Kleidung, Reinigung der Wohnung.

Betreuung und Pflege:

24 Stunden rund um die Uhr (auf Anfrage), stundenweise, an Wochenenden oder kurzzeitig befristet z.B. während des Urlaubs.

Pflegeleitbild

Unsere Grundsätze:

  • Menschlichkeit
  • Unparteilichkeit
  • Neutralität
  • Unabhängigkeit
  • Freiwilligkeit
  • Einheit
  • Universalität

Unsere Zielsetzung:

Unser Ziel ist es unseren Klienten eine ganzheitliche Pflege zu gewährleisten. Ist dieses noch nicht der Fall, werden wir daran arbeiten dieses auch umzusetzen.

Unser Pflegeverständnis:

  • Die Würde und die Rechte unserer Klienten werden gewahrt und erhalten.
  • Die Klienten werden als eigenverantwortliche, sich selbst bestimmenden Mensch gesehen.
  • Den Klienten werden Respekt und Wertschätzung, unabhängig ihrer Kultur und ihres sozialen Status entgegengebracht.
  • Die Klienten werden in ihrer individuellen Situation, mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Bewältigungsstrategien, einschließlich ihrer Biographie und ihrem sozio-kulturellem Umfeld wahrgenommen.

Pflege bedeutet im Einzelnen

  • Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung
  • Begleitung der Klienten in ihrer Auseinandersetzung und ihrem Erleben von Krankheit, dem Verlust von Fähigkeiten, dem Wiedererlangen von Gesundheit sowie bei existentiellen Erfahrungen wie Schmerz, Leid, Sterben.
  • Erhaltung und Förderung der Selbständigkeit und Unabhängigkeit der Klienten unter Einbeziehung ihrer vorhandenen Ressourcen
  • Umfassend Information, Beratung und Anleitung der Klienten.
  • Integration der Bezugspersonen/Angehörigen in die Pflege.
  • Pflegerische Beratung im Sinne der Gesundheitserhaltung und –förderung.

Unsere Zusammenarbeit:

Ein positives Arbeitsklima wirkt sich auf das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit der Pflegenden aus und hat somit Einfluss auf die Pflegequalität. Eine gute Zusammenarbeit ist daher wichtig und wird erreicht durch:

  • Gegenseitige Wertschätzung und Akzeptanz sowie Verständnis für die unterschiedlichen Belange der Berufsgruppen
  • Kontinuierlichen, transparenten Informationsfluss untereinander und zwischen den Berufsgruppen
  • Direkte Problemlösung
  • Offenes Miteinander und konstruktive Kritik

Unsere Pflegequalität:

Pflegequalität durch:

Die Anwendung des Pflegeprozesses, d.h. Ermittlung des Pflegebedarfs, zielorientierte, geplante und durchgeführte Pflege unter Berücksichtigung der Ressourcen der Klienten, Dokumentation des Pflegeverlaufs und Überprüfung und Beurteilung der Wirkung der Pflegemaßnahmen.

Unser Ziel ist es eine Bezugspflege zu ermöglichen.

  • Die Entwicklung, Umsetzung und Aktualisierung der Pflegestandards.
  • Regelmäßige Team- und Fallbesprechungen.
  • Einhaltung von Richtlinien und gesetzlichen Vorgaben.

Pflegequalität durch den Mitarbeiter selbst:

  • Durch kontinuierliche Reflexion der eigenen Tätigkeit
  • Durch die Erweiterung des fachlichen Wissens durch regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
  • Anwendung jeglicher Pflegehandlungen unter den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.
  • Gezielte Einarbeitung neuer Pflegekräfte und Anleitung von Zivildienstleistenden und Auszubildenden

  

Unser Team

Luitgard Meier

Plegedienstleitung
exam. Krankenschwester
Leitung von Kursen für pflegende Angehörige

Esther Bächle

stellv. Pflegedienstleitung
exam. Krankenschwester
Palliativkoordinatorin
Zuständig für unseren Palliativ-, Hospizdienst

Margit Wohlgethan

exam. Altenpflegerin
Mentorin für die Altenpflegeausbildung

Christel Neumaier

Pflegehelferin
Verwaltungskraft

 

  Wo kann ich mehr erfahren?

Um Sie unter anderem auch über den Umfang der Leistungen in der Kranken- und Pflegeversicherung beraten zu können, führen wir Beratungsgespräche durch. Anhand der von Ihnen geschilderten Situation kann genauer geklärt werden, welche Leistungen Sie erhalten können und wie die Finanzierung aussieht.

Ihre Ansprechpartnerin:

Luitgard Meier (Pflegedienstleitung)
Tel.: 07831/9355-14
Mail: Pflegedienst[at]kv-wolfach.drk[dot]de