Sie sind hier: Was wir tun / Soziale Dienste / Betreutes Wohnen

Zur Online-Spende

Hier geht es zur Online Spende

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Betreutes Wohnen Hornberg - Service-Wohnen

  Was ist "Betreutes Wohnen"?

Wer älter wird, weiß Hilfe zu schätzen. Viele ältere Menschen glauben, ihre Freiheit aufgeben zu müssen, um in sicherer Umgebung wohnen zu können. Das Service-Wohnen des DRK bietet viele Vorteile, um sein Leben in Sicherheit und Selbstbestimmung zu genießen.

Der Grundgedanke ist, dass jeder in seinen "eigenen vier Wänden" lebt (unabhängig davon, ob als Wohneigentümer oder Mieter) und den Alltag mehr oder weniger alleine bzw. im Haus- oder Nachbarschaftsverbund organisiert. Durch eine Gestaltung oder Ausstattung der Wohnung, die den möglichen Bewegungseinschränkungen älterer Menschen Rechnung trägt, wird das eigenständige Wohnen gefördert.

Als Ergänzung werden professionelle Serviceleistungen (bis hin zur Pflege) angeboten, die man nach Bedarf abrufen kann.

  Für wen ist Betreutes Wohnen geeignet?

  • Für ältere Menschen, die in einem altersgerechten Wohnkonzept ein höchstes Maß an Selbstbestimmung und Unabhängigkeit leben möchten.
  • Für Alleinstehende, Ehepaare oder befreundete ältere Menschen, die in einem guten Serviceumfeld gemeinsam ihren Lebensabend verbringen möchten.
  • Für Menschen die aufgrund körperlicher Einschränkungen auf die barrierefreie Wohnumgebung angewiesen sind
  • Und schließlich für ältere Menschen, die Sicherheit suchen, bevor sie pflegebedürftig sind.

 

  Welche Serviceleistungen gibt es beim Betreuten Wohnen?

Unter den Serviceleistungen versteht man einerseits Hilfen zur Bewältigung des Alltags. Hierzu gehören:

  • Unterstützungen im Haushalt (z. B. Wohnungsreinigung*)
  • Hausmeisterdienste, d.h. Aufsichtsfunktion Reinigung, Winterdienst und kleine Reparaturen
  • Gemeinschaftsräume
  • Fahr- und Bringdienste*
  • Beratung und Unterstützung bei Fragen und Problemen
  • Praktische Hilfeleistung bei der Organisation von Freizeitaktivitäten, wie Feste oder Ausflüge, Gruppenangebote wie Gymnastik oder Gedächtnistraining*, Internetcafé* etc.
  • Hausnotruf-Anlage

Ferner können wir Ihnen im Falle einer längeren Krankheit bzw. bei eintretender Pflegebedürftigkeit pflegerische Leistungen anbieten.

  Und wie viel kostet das?

Zunächst sind wie bei einer normalen Wohnung neben der Miete, abhängig von der Wohnungsgröße zwischen 280 und 325 €, verbrauchsabhängige Nebenkosten zu tragen.

  • Daneben gibt es die Betreuungspauschale in Höhe von 70€ (Paare 90€) im Monat.
  • Hinzu kommt die Betriebskostenpauschale in Höhe von 0,65 € je qm der Wohnung.

Diese Pauschalen beinhalten die oben genannten Leistungen. Die mit * gekennzeichneten Serviceleistungen werden je nach Inanspruchnahme berechnet.

Ambulante Pflege- und Versorgungsleistungen können meist über die Kranken- oder Pflegeversicherung abgerechnet werden.

 

  Lage

Die Wohnanlage liegt direkt am Schofferpark im Herzen der Stadt, und bietet die direkte Anbindung an alle städtischen Angebote auf kurzem Weg.

Die direkte Umgebung ist eben und ruhig, der Park lädt zu Spaziergängen ein.

In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich im Erdgeschoß der Schoffervilla die zugehörige Begegnungsstätte mit Pflegestützpunkt sowie die DRK-Rettungswache.

Dahinter befindet sich das Pflegeheim Stephanus-Haus.

Es gibt drei Wohnungsgrößen mit 51qm, 58qm und 59 qm, alle mit südlicher Ausrichtung.

 

  Noch Fragen?

Verantwortliche Ansprechpartner freuen sich über Ihr Interesse

Ihre Ansprechpartner:
Georg Schmid
Tel.: 0 78 31 / 93 55 - 16
Mail: G.Schmid[at]kv-wolfach.drk[dot]de

Kathrin Ecker
Tel.: 0 78 33 / 96 53 03
Mail: k.ecker[at]kv-wolfach.drk[dot]de